Tracks Digital Advertising

Digital Advertising beschreibt ganz allgemein die Platzierung von Werbung über elektronische Kanäle wie Web, Mobile und Apps. Mit der zunehmenden Verbreitung und Durchdringung von mobilem Internet, eröffnen sich neue Möglichkeiten aber auch Herausforderungen für das mobile Advertising. Dasselbe gilt auch für die Nutzung von Youtube Advertising. Der Schweizer Ableger von Youtube bietet Werbetreibenden und Agenturen hier spannende und neue Online Marketing Möglichkeiten, die es zu erforschen und auszuprobieren gilt.

Erfolgreiche Markenbildung auf YouTube – Fakten, Beispiele und Inspiration

Beschreibung

Nach einer kurzen Einführung der Entwicklung des Konsums digitaler Bewegtbild-Formate sollen anhand von konkreten Beispielen aus dem In- und Ausland inspirierende Beispiele vorgestellt werden. Diese umfassen die Gestaltung des YouTube Channels, das Pflegen der Inhalte sowie einige spannende Werbe-Konzepte.

Lernziele

  • Wichtigkeit des Online-Kanal zum Aufbau von Engagement mit der Marke
  • Verstehen der wichtigsten Elemente einer erfolgreichen YouTube-Strategie und deren Unterschied zu klassischen Kanälen wie z.B. TV
  • Inspiration für kreative Lösungsansätze

Im Referat verwendete Produkte/involvierte Unternehmen/Technologie(n)

Diese werden primär im (Schweizer) Retail- und Telco- Bereich angesiedelt sein.

Mobile Advertising – wo bleibt der Durchbruch?

Beschreibung

Resumé zur Historie der Entwicklung von mAdvertising seit der Einführung 2007. Wo wir heute stehen, was für Herausforderungen sich unmittelbar stellen. Kommende Herausforderungen wie 2nd Screen und Proximity Marketing

Lernziele

  • Was ist mAdvertising
  • mAdvertising im Mediamix
  • Was ist bei mAdvertising zu beachten
  • Welche neuen Möglichkeiten resp. Herausforderungen kommen auf uns zu

Im Referat verwendete Produkte/involvierte Unternehmen/Technologie(n)

Studien von Google, net-metrix, MediaUseIndex, Comscore

Trackleitung durch Roger Baur