Roger Seifritz

Direktor, Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Lebenslauf

Roger Seifritz ist seit 2011 Direktor der Schweizerischen Reisekasse REKA. Die Genossenschaft betreibt mit den beiden Geschäftsfeldern Reka-Geld (Prepaid-Services für Unternehmen) und Reka-Ferien (Marktleaderin Segment Familien) einen für die Schweiz einzigartigen Produktemix. Roger Seifritz verfügt über langjährige Erfahrungen in Tourismus (Tourismusdirektor Gstaad), Industrie (Holcim) und Versicherungen (HDI Gerling) in der Schweiz und im Ausland, mit besonderem Fokus auf Organisationsentwicklung, Kommunikation und Risiko Management.

Linkedin

Referat

Paradigmenwechsel dank Digitalisierung

Mit knapp 700 Mio. Franken Verkaufsvolumen ist die Schweizer Reisekasse Reka eine der grössten Herausgeberinnen privater Zahlungsmittel. 1940 gab es das erste Reka-Papiergeld. 2006 wurde den Reka-Checks eine bargeldlose Dimension hinzugefügt. Mit Reka-Geld 3.0, der Vollintegration der beiden Welten, findet 2017 ein wichtiger Digitalisierungsschritt statt. Er geht mit einem eigentlichen Paradigmenwechsel einher. Reka versteht sich zunehmend als Anbieterin zweckbezogener vergünstigter Zahlungslösungen, bei denen das eigentliche Zahlungsmittel (Trägermedium) in den Hintergrund rückt. Dies öffnet Raum für Innovation.

Take aways/Lernziele

Die Digitalisierung von Reka-Geld schafft neue Chancen, indem Denkmodelle verändert werden. Sie stellt aber auch Anforderungen, indem Reka Neuland betritt.

Produkte, Unternehmen, Technologien

Abrantix AG, Garaio AG, Examine GmbH, Gemalto, United Security Providers AG, InfoGuard, Begasoft AG