Referenten

Schweizer Online Marketing Konferenz
Donnerstag, 16. August 2018 in Bern

Detailprogramm OMK 2018

08.50 Uhr

Begrüssung und Einleitung


Dr. Raphael Pfarrer

Director GS1 Consulting GS1 Switzerland

Im Namen des Veranstalters GS1 Switzerland und der Co-Organisatoren iqual GmbH und Garaio AG freuen wir uns, Sie zur diesjährigen Schweizer Online Marketing Konferenz (OMK) in Bern zu begrüssen.

Alexa Wackernagel führt uns als Hauptmoderatorin durch die Konferenz.


Alexa Wackernagel

Leiterin Digital Business Elektro-Material AG

Alexa Wackernagels Herz schlägt seit mehr als 20 Jahren digital. Sie war viele Jahre selbstständig als Beraterin für Produktkommunikation im Omnichannel tätig und wechselte 2014 auf die Kundenseite zum führenden Schweizer Grosshändler für Elektro- und Installationsprodukte, Elektro-Material AG, kurz EM. Als Leiterin Digital Business ist sie für Weiterentwicklung und Ausbau des, seit Jahren umsatzstärksten B2B Webshops der Schweiz, und alle weiteren digitalen Absatzkanäle verantwortlich, entwickelt neue digitale Businessmodelle und treibt die digitale Transformation der EM voran.

09.00 - 09.30 Uhr

Opening Keynote


Anitra Eggler

Digital-Therapeutin, Journalistin und Bestseller-Autorin

Mail halten! Die besten Tipps für Ihre digitale Balance. Bessere Kussbilanz inklusive.

Mailen Sie noch, oder arbeiten Sie schon wieder? Schlafen Sie mit Ihrem Smartphone? Gehen Sie häufiger mit Ihren Facebook ins Bett als mit …? Wie viele WhatsApp-Gruppen verwandeln Ihren Tag in eine einzige Dauerablenkung?

E-Mail, Handy, Web, Social Media: Wir sind dauerabgelenkt, statt aufmerksam. Wir reagieren, statt zu agieren. Wir sind überkommuniziert, aber uninformiert. Verlassen Sie das digitale Hamsterrad! Wie? Das erfahren Sie von Bestseller-Autorin Anitra Eggler.

Anitra Eggler erklärt Ihnen schonungslos, aber charmant, wie Sie die Macht über Ihre digitale Kommunikation zurückgewinnen, stressfrei erfolgreich kommunizieren, sich Zeitoasen schaffen und mehr küssen.

Sind Sie reif für eine Digital-Therapie? Machen Sie den Test: www.anitra-eggler.com/lebenszeitrechner

13.30 - 14.00 Uhr

Keynote


André Morys

Gründer und Vorstand von konversionsKRAFT

Disruption im Kopf der Konsumenten - 7 konkrete Hebel für mehr Wachstum und Profitabilität im Online Business

Was können Unternehmen vom Wachstum und den Erfolgsrezepten von Amazon, Uber oder Airbnb lernen? Zu oft werden oberflächlich nur die Websites kopiert - dabei liegt der Erfolg viel tiefer.

André Morys hat die Prozesse, Kultur und Organisation dieser schnell wachsenden Unternehmen analysiert und liefert sieben konkrete und umsetzbare Hebel für mehr Markterfolg.

Websites kopieren kann jeder - hier erfahren Sie, wie Sie die wahren Best Practices der Wettbewerber erkennen und nutzen können.

15.45 - 16.15 Uhr

Closing Keynote


Dirk Sebald

CEO, Deon Digital AG

New Ecosystems & Transformation through Blockchain Technology

Die Blockchain Technologie erfährt mittlerweile stark wachsende Aufmerksamkeit in allen Medien. Auch über alle Industrien und Branchen hinweg setzt man sich mit den Möglichkeiten der Blockchain auseinander.

Einerseits ergeben sich grosse Chancen für neue, sich transformierende Geschäftsmodelle und Unternehmensökosysteme, andererseits werden bestehende aber auch gefährdet.

Dirk Sebald gibt praktische und verständliche Beispiele, wie die Blockchain Technologie schon heute Branchen und Ökosysteme verändert.

Entdecken Sie die Chancen für Ihr eigenes Geschäftsmodell durch die neue revolutionäre Blockchain Technologie.

Online Marketing - Track 1: 10.00 - 11.00 Uhr

Web Optimization & UX

Moderation: Dr. Olivier Blattmann, Internetagentur iqual GmbH


Jens Fauldrath

Geschäftsführender Gesellschafter get traction GmbH

Relaunch & SEO: Risiken vermeiden & Chancen nutzen

Eines der grössten Risiken für Ihre Reichweite in Google ist ein Relaunch. Viele Unternehmen haben zeitweise bis zu 90% ihrer Reichweite in Google verloren, weil sie SEO nicht in ihrem Relaunch berücksichtigt haben. Wie Sie dieses Risiko vermeiden und stattdessen aus Ihrem Relaunch einen SEO-Erfolg machen, erfahren Sie von Jens Fauldrath.


Elam Agam

Partner bei Atfront AG

Purpose Driven Design - Aus Kunden Insights Wachstum generieren

Einfach nur mehr Traffic auf Ihre Website zu “pumpen”, funktioniert langfristig nicht. Um digitales Wachstum zu generieren, spielt das vertiefte Verständnis über die Psychologie hinter den Kaufentscheidungen Ihrer Kunden eine Schlüsselrolle. Anhand eines Step by Step Vorgehens zeigt Ihnen Elam Agam auf, wie man effizient Web- und E-Commerce Sites optimieren kann.

Dank zu 100% umsetzbaren Insights, können Sie bereits am Tag nach dem Referat erste konkrete Schritte anpacken.

Online Marketing - Track 2: 11.15 - 12.15 Uhr

Content Marketing

Moderation: Markus Maurer, Farner Consulting AG


Dominik Bärlocher

Senior Editor Digitec Galaxus AG


Stephanie Tresch

Video Producer Digitec Galaxus AG

Alles ist gut, so lange du wild bist – Geschichten aus dem Alltag des Content Marketings

Dominik Bärlocher und Stephanie Tresch haben keine Ahnung von Conversions, Marketing Spreadsheets und WKZ. Es ist ihnen egal. Die beiden sind Journalisten und berichten aus dem Alltag des Content Marketings. Nicht, als die, die den Entscheid zum Content Marketing fällen, sondern als die, die am Ende die Stories realisieren. Sie sind Journalisten, unbequem und immer auf Achse.

Bei diesem Referat erfahren Sie, worauf Sie sich einlassen, wenn Sie Content Marketing betreiben wollen. Wo liegen die Risiken und Chancen des Konzepts aus Sicht derer, die die Stories produzieren?


Oliver Vedolin

Head of Content Marketing & Dialogue UBS Switzerland AG

Content Marketing is the only Marketing left

Oliver Vedolin wird die Aussage "Content Marketing is the only Marketing left" von Seth Godin anhand von sieben Hypothesen und daraus abgeleitet, konkreten Handlungsempfehlungen, beleuchten. Themen wie Kreativität, User Insights, Storytelling, Distribution, Analytics stehen dabei im besonderen Fokus und sollen den Anwesenden dank einem einfachen Content Marketing-Framework konkrete und praktische Hilfestellungen für die Lösung eigener Herausforderungen bieten.

Online Marketing - Track 3: 14.15 - 15.30 Uhr

Paid Advertising

Moderation: Sandra Denier, Genossenschaft Migros Aare


Marcel Sprecher

Senior Specialist Programmatic Advertising Webrepublic

Ein Common Sense Approach zur Evaluierung und Bekämpfung von AdFraud Risiken

Man sollte sich nie voll und ganz auf Technologie verlassen, wenn es um die Identifizierung und Bekämpfung von AdFraud geht. Marcel Sprecher wird Analyse-Ansätze und Routinen aufzeigen, die Sie in Ihren Kampagnen umsetzen können, um Ihr AdFraud Risiko zu reduzieren.


Thomas Hutter
CEO

Thomas Besmer
Senior Consult

Hutter Consult GmbH

Facebook Analytics – Personenbasierte Analysen für mehr Insights und bessere Entscheidungen

Mit Facebook Analytics brechen Thomas Hutter und Thomas Besmer die Daten-Silos ein und vereinen Werbekonto, Facebook-Seite mit den Web- und App-Tracking Daten. Dies ermöglicht eine neue Sicht auf die Erfolgsmessung von Kampagnen und generiert neue Erkenntnisse, die bis anhin noch im Verborgenen blieben.

Dabei gehen die beiden weit über die Möglichkeiten der Berichte in Werbekonten hinaus und zeigen auf, wie Daten aus unterschiedlichen Quellen an einem Ort analysiert und ausgewertet werden können. Mit den Daten werden sogar Brand-Kampagnen zu Performance-Kampagnen.

Wenn Impressions, Klicks und Engagement bis anhin Ihre wichtigsten KPI’s waren, so werden Sie überrascht, welche geschäftsrelevanten Kennzahlen Facebook liefern und so das eigene Marketing optimieren kann.

E-Commerce - Track 1: 10.00 - 11.00 Uhr

Master Data in E-Commerce

Moderation: Sandro Jungen, GS1 Switzerland


Philippe Mettler

Leiter Internet & Publikationssysteme Stämpfli AG


Sandro Steiner

Projektleiter Marketing OLWO AG

Mit Qualität und Speed zur effizienten Produktkommunikation auf allen Kanälen

Die Lebenszyklen von Produkten werden immer kürzer, die Sortimente stetig grösser. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an das Produktmarketing und Vertrieb. Kurze Durchlaufzeiten, enge Budgets, steigende Umsatzziele, bessere Zielgruppenfokussierung – bei diesem Referat erfahren Sie, wie Sie diese Aufgaben rund um die Produktkommunikation erfolgreich bewältigen können.

Warum braucht es gut strukturierte Produkt-Basisdaten und wie sollen diese aufbereitet sein? Wie können Fehler bei Anpassungen vermieden und Prozesse schlanker gestaltet werden? Was gilt es bei der Schnittstellen-Automatisierung zu beachten? Auch einen Ausblick in die Zukunft wird es geben: Was kommt auf uns zu? Wie flexibel muss ein Unternehmen agieren um die unterschiedlichen Kanäle effizient bedienen zu können?


Thomas Bögli

Leiter GS1 Academy GS1 Switzerland

Mobile Ready Hero Images - Steigerung der Shopper Conversion Rate mit GS1

Bereits mehr als 50% aller E-Commerce Transaktionen werden über mobile Geräte anstelle des stationären PC oder Laptop getätigt. Herkömmliche Produktebilder sind für die mobilen Endgeräte jedoch ungeeignet und verunsichern die Konsumenten. Mit Hilfe der Mobile Ready Hero Images können Produkte mobilgerecht dargestellt und dadurch die Conversion Rate gesteigert werden.

Bei diesem Referat erfahren Sie, auf was Sie bei der Produktedarstellung auf Smartphones achten müssen.

E-Commerce - Track 2: 11.15 - 12.15 Uhr

Digitale Geschäftsmodelle

Moderation: Michel Stucki, Garaio AG


Simon Gfeller

Leiter Marketing & Verkauf, Stv. CEO LANDI Schweiz AG

LANDI wird digital - Der steinige Weg in eine neue Welt

Wie LANDI Schweiz das LANDI Detailhandel Geschäftsmodell Schritt für Schritt in die digitale Welt implementiert und dabei das strategische Ziel der Kostenführerschaft nicht aus den Augen verliert.

Simon Gfeller erklärt im Referat, wie LANDI digital erfolgreich wurde und insbesondere wie die Herausforderung der Anbindung von zig eigenständigen LANDI Läden im Click & Collect-Prozess gelöst wurde.


Marc Zürcher

Geschäftsführung Mofakult AG

Vom schlitzohrigen Töfflibueb zum erfolgreichen Jungunternehmer

Mofakult.ch ist ein Herzensprojekt des Jungunternehmers Marc Zürcher. Was 2010 in der elterlichen Garage mit dem Handel einzelner Occasionsersatzteile begann, ist bis heute zum führenden Handelsunternehmen in der Schweizer Mofaszene herangewachsen. Mit über 10’000 ab Lager lieferbaren Artikeln bietet Mofakult seinen Kunden das umfangreichste Sortiment rund um die Kulttöffli der 60er, 70er und 80er Jahre an.

E-Commerce - Track 3: 14.15 - 15.15 Uhr

E-Commerce Fulfillment

Moderation: Patrick Kessler, VSV ASVAD


Dr. Matthias Schu

Leiter Projekte E-Commerce coop@home

Online Wachstumsstrategien für Händler – wie Internationalisierung zum Erfolg wird

Internationalisierung, um zusätzlich zu stagnierenden Heimatmärkten neue Wachstumspotentiale zu erschliessen, ist seit je her ein “hot topic“ im Handel und kein wirklich neues Phänomen. Gerade Onlinehändler nutzen gerne diese Option, um relativ kostengünstig neue Märkte und Kundengruppen zu erschliessen und zu besetzen.

Dr. Matthias Schu zeigt in seinem Referat, welche Faktoren für den Erfolg der Händler massgeblich sind, um beim Sprung aufs internationale Parkett erfolgreich zu sein und im internationalen Wettbewerb bestehen zu können.


Dominic Millioud

Country Manager EAT.ch

Simplify your life - Einfachheit als Geschäftsmodell

Die Esskultur unterliegt einem stetigen Wandeln. EAT.ch als Marktplatz bietet einen Service an, der das Leben vereinfacht. Ziel: Wir verbinden Kunden und Restaurants, um beide glücklicher zu machen und zusätzlich den Schritt ins digitale Zeitalter zu wagen. Was braucht es, um das Customer fulfillment von A-Z zu erreichen?

Von Dominic Milloud erfahren Sie, wie man als Offline-Unternehmen den Sprung ins digitale Zeitalter schafft.

E-Business - Track 1: 09.45 - 11.00 Uhr

Data-driven Business

Moderation: Dr. Patrick Kaltenrieder, Internetagentur iqual GmbH


Dr. Henrik Heitmann

Lead Competence Center Buying Zalando SE


Sebastian Mörs

Senior Product Manager – Retail Core Zalando SE

Data vs. Intuition – Wie treffe ich kundenorientierte Einkaufsentscheidungen im emotionalen Fashion-Business

Während gute Einkaufsentscheidungen im Fashion in der Vergangenheit häufig ein Resultat von erfahrenen Einkäufern und Verkäufern sowie deren guter Kollaboration war, ergeben sich durch Daten im E-Commerce neue Möglichkeiten diese Erfahrung durch Zahlen zu stützen.

Was sind die Möglichkeiten und Schwierigkeiten, die durch datengetriebene Beschaffung im E-Commerce entstehen. Gibt es Grenzen?

Wollen Sie wissen, worauf bei der Umstellung auf datengetriebenen Entscheidungsunterstützung zu achten ist?

Dr. Henrik Heitmann und Sebastian Mörs geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter.


Philipp Benker

Director MediaImpact Scout24 Schweiz AG

Von Big Data zu Relevant Data zu Smart Data

Smart Data – unverzichtbare Market Insights – in real time aus über 2.8 Milliarden

Daten Wenn Sie wissen wollen, was Sie aus Daten machen können, dann besuchen Sie das Referat von Philipp Benker. Er zeigt Ihnen auf, welche Erkenntnisse Sie aus Daten gewinnen können.

E-Business - Track 2: 11.15 - 12.15 Uhr

Artificial Intelligence

Moderation: Prof. Dr. Thomas Myrach, IWI, Universität Bern


Dr. Lisa-Christina Winter

Co-Founder, Hakuna MaData Senior User Researcher, TestingTime

Data Science and Psychology Meets Marketing: A Magical Mix

Die Möglichkeiten die Data Science und insbesondere Machine Learning für das moderne Marketing bietet sind enorm. Kommt noch Psychologie zu diesem Mix hinzu, ergibt sich eine explosive Mischung welche zum «Psycho-Targeting» eingesetzt werden kann. Durch die gezielte Psycho-Segmentierung wird es möglich zu optimieren wen wir wann wo wie und vor allem mit welcher Message dort erreichen wo der Impact am grössten ist.

Wie allerdings der Fall Cambridge Analytica zeigt, ist die Anwendung vorsichtig einzusetzen und wie so oft im Leben heiligt der Zweck dabei nicht die Mittel.

Von Dr. Lisa Winter erfahren Sie mehr zur sinnvollen Anwendung von Machine Learning in Bezug auf den Brückenschlag zwischen Psychologie und Marketing.


Saim Alkan

Geschäftsführer Ax Semantics GmbH

Der deutsche Modehandel geht international

Anhand einer Case Study zeigt Saim Alkan auf, wie ein Modehändler die Welt mit automatisierten Texten bedient.

E-Business - Track 3: 14.15 - 15.15 Uhr

Disruptive Technologies

Moderation: Dr. Patrick Kaltenrieder, Internetagentur iqual GmbH


Kathleen Ryan

Head of Engagement what3words

How to move from a quirky award winning idea to being used by countries, companies and consumers around the world

This presentation will lead you through the journey that what3words went on from being an idea to a technology used by some of the leading governments and brands around the world. It will include what they learned about developing credibility, convincing businesses and consumers to embrace a new idea and consumer behaviour, who to focus on and how what3words created a physical presence even though you have a digital product.


Oliver Tamas

Head of Digital Channel & Content Management SBB Personenverkehr AG


Christina "Shibby" Schmid

Head of Digital Content Creation SBB Personenverkehr AG

Virtual Reality im Schweizer Tourismus – Entwicklung der SBB VR App vom Pilot-Case zur innovativen Freizeitplattform

sbb.ch ist eine der führenden Freizeitwebsites der Schweiz. Um die 1000 Freizeit- & Ferienideen, Städtereisen in Europa, kombinierte Mobilitätsangebote oder Übernachtungsmöglichkeiten sind über die Website buchbar.

Doch die Angebotsseiten sind statisch, die Möglichkeiten zur Inspiration begrenzt. Die touristischen Partner der SBB und von RailAway suchen nach neuen, innovativen Formaten, um die Kunden auch zukünftig für Reisen in der Schweiz zu begeistern.

Die SBB und ihre Partner machen die Schweiz in der virtuellen Realität erlebbar. Der aktuelle Markttest soll zeigen, ob es sich lohnt, aufwändige 360° Videos zu drehen und in einer separaten, neuen App zugänglich zu machen. Gibt es Potenzial für ein nachhaltiges Geschäftsmodell?

Workshop - Track 1: 10.00 - 11.00 Uhr

Smart Cities

Moderation: Dr. Raphael Pfarrer, GS1, Switzerland


Stefan Baeriswyl

Senior-Projektleiter PostLogistics

Smarte urbane Logistik - Verbindung von physischer und digitaler Welt

Von Stefan Baeriswyl erfahren Sie die heutigen Herausforderungen im Bereich der Zustellung von E-Commerce-Sendungen (letzte Meile) in urbanen Gebieten.

Sie lernen Lösungsansätze in Kombination mit neuen Technologien kennen. Anhand von Praxisbeispielen von PostLogistics wird aufzeigt, wie mittels Pilotprojekten diese neuen Lösungsansätze getestet bzw. eingeführt werden können.

Wollen Sie wissen, wie die Beförderung von E-Commerce-Sendungen in urbane Gebiete künftig nachhaltig und kostengünstiger gelöst werden können? Dann besuchen Sie diesen Workshop.

Workshop - Track 2: 11.15 - 12.30 Uhr

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

Moderation: Roland Beyeler, Garaio AG


Eugen Roesle

lic. iur., Rechtsanwalt, LL.M Swiss Infosec AG

DSGVO: Gilt sie? Was ist zu beachten? Was ist nun mit unserem Newsletter, Tracking und Social Media?

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit rund drei Monaten in Kraft und hat auch Auswirkungen auf Schweizer Unternehmen, aber längst nicht auf alle, wie manchmal gesagt wird. Das Referat vermittelt die Grundlagen für eine diesbezügliche Standortbestimmung.

Darüber hinaus tragen wir zusammen, was es bei Newsletter-Versand, Tracking und Marketing über Social Media nun für gewisse Schweizer Unternehmen neu zu beachten gilt.

Haben Sie Fragen zur DSGVO? In diesem Workshop können Sie Ihre Fragen mit einem Experten diskutieren.

Workshop - Track 3: 14.15 - 15.15 Uhr

Google Audit

Moderation: Dr. Olivier Blattmann, Internetagentur iqual GmbH


Claude S. Blatter

Google Agency Partner Switzerland


Gregor Gmür

Google New Business Manager


Dr. Olivier Blattmann

Internetagentur iqual GmbH, Google Certified Trainer


Adrian Aellig

Internetagentur iqual GmbH, Google Certified Trainer

Google Audit. Automation & Machine Learning Ad-Account-Readiness-Check.

Ist Ihr Konto bereit und richtig aufgestellt für die Zukunft? Claude S. Blatter und Gregor Gmür (beide von Google) sowie Adrian Aellig und Dr. Olivier Blattmann (beide von der Internetagentur iqual GmbH und Google Certified Trainer) zeigen und auditieren Konten und demonstrieren neue Best Practices.

Sie möchten Ihr Google AdWords Konto einem professionellen Audit unterziehen lassen und mit einigen Vorschlägen für «Quick Wins» nach Hause gehen?

Dann melden Sie sich bei uns mit Name, Vorname, Mail, Telefonnummer und Hinweisen sowie ggf. relevanten Hintergrundinfos zum AdWords Konto an. Aus allen Interessierten werden wir für den Workshop geeignete Konti auswählen. Mit den Betreibern der ausgewählten Konti werden wir vor der Konferenz Kontakt aufnehmen, um das Vorgehen am Workshop zu besprechen. Und nur keine Angst, wir werden niemanden vor dem Publikum «in die Pfanne hauen». Der Audit soll vielmehr aufzeigen, was bereits heute wichtig ist und allen Teilnehmenden einen Mehrwert für die Zukunft liefern.

Seien auch Sie dabei und lassen Sie sich von den Referaten inspirieren. Nutzen Sie die spannende Plattform für den Austausch unter Meinungs­führern, Branchen­experten und Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft. Ganz nach dem Motto: Hier lernst du was!